Tendercup 2017

Jonas Kuhlmann als bester TVB-Surfer auf dem 2. Platz

Am 01. Juli-Wochenende richtete der TV Bruckhausen am Tenderingssee den Tendercup 2017 aus.
24 Teilnehmer aus 7 verschiedenen Vereinen lieferten sich an den beiden Wettkampftagen spannende Rennen. Auch wenn das Wetter mit viel Regen nicht so mitspielte, waren wenigstens die Windverhältnisse sehr gut. So konnte Wettfahrtleiter Manfred Behrendt alle geplanten 7 Läufe durchziehen.

Markus Bouhier vom SC Mainz konnte schließlich den Sieg knapp vor Jonas Kuhlmann vom TVB für sich verbuchen. Platz 3 ging an Jenny Bender vom SC Mainz.
In der Teamwertung ging der 1. Platz ebenfalls an den SC Mainz, gefolgt vom SC Warendorf und dem WC Meerbusch auf Platz 3.
In der Raceboard-Klasse R20 gab es nur eine Bestenermittlung. Hier siegte Niklas Siems vom SC Warendorf, gefolgt von den TVB-Surfern Julian Besseling auf Platz 2 und Alexander Liebchen, der krankheitsbedingt leider nur am Samstag fahren konnte und den 3. Platz belegte. Moritz Lutkat landete auf dem 4. Platz.
Pünktlich zur Siegerehrung verzogen sich dann die Regenwolken und so fand die von allen gelobte Veranstaltung ein sonniges Ende.
Der älteste Teilnehmer, Rudi Krumbach vom Brühler SC, beendete mit 79 Jahren seine Surferkarriere und wurde mit viel Applaus verabschiedet.
Ein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die durch ihren Einsatz an Land und zu Wasser zu dieser rundum gelungenen Regatta beigetragen haben.

gruppe zu viert.jpg

von l. nach r. Manfred Behrendt, Rudi Krumbach, Dieter Olland und Markus Bouhier

Gruppe zu dritt.jpg
von links nach rechts Manfred Behrendt, Rudi Krumbach, Dieter Olland und Markus Bouhier
Gruppe gesamt.jpg