News vom Surferrat

News & Facts aus dem TVB für alle "Freaks on Water"

Deutsche Meisterschaft der Raceboarder in Greifswald

Erstellung: 14.07.2015 - Eveline Kleine - Johannes | Revision: 14.07.2015-19:18

Von li. nach re: Niklas Kleine (TVB), Fabian Grundmann (PBYC), Ralf Klabuhn ( SC-Waf),Markus Bouhier (SC-Waf), Maike Wallochny(SC-Waf), Anna-Lena Otte (PBYC) Landesobfrau Eveline Kleine, Simon Bouhier (SGH)

Maximilian Schenzer musste aufgrund eines Brettschadens aufgeben.

Bei mehr als 25 Knoten ging es am Freitag zu zwei Wettfahrten aufs Wasser. Hier stieß so mancher an seine Grenzen. Am Samstag zog man in Windeseile vier Wettfahrten durch, die am Sonntag durch die letzten beiden Läufe komplettiert wurden.

Neuer Deutscher Meister ist Fabian Grundman aus Paderborn. Zweiter NRWler wurde Philipp Oesterle ebenfalls aus Paderborn auf Platz sieben und Simon Bouhier auf Platz 19. Ralf Klabuhn holte in der Masterwertung Platz 11 gefolgt von Tanja Spradley auf Platz 19 der Master. Beste Fau aus NRW war Anna-Lena Otte auf Platz 18.

Bester Jugendlicher R20 ist Markus Bouhier aus Warendorf, Platz 3 ging Niklas Kleine aus Bruckhausen. Maike Wallochny aus Warendorf belegte Platz 4, Platz 6 ging an Maximilian Schenzer aus Bruckhausen.
Auch die jungen Surferinnen und Surfer  aus NRW, wie Florian Schwede,Jan Wille, Tjard Burchardt und Amber Düsterhaus vom PBYC schlugen sich wacker, jedoch war der Wind oft einfach zu heftig.

Zum Ambiente in Greifswald: es hat immer noch einen gewissen östlichen Charme. Das Revier ist einfach nur schön! Ansonsten hatten wir nicht die Gelegenheit und Zeit viel kennenzulernen.

Mit sportlichem Gruß

Eveline Kleine